Improve your Quality

Gitterschnitt - Haftfestigkeitsprüfung gem. DIN EN ISO 2409

Die Prüfmethode des Gitterschnitts wird bei Schichtdicken, die kleiner als 250 μm sind, angewendet.

Mit einem Einschneiden- oder Mehrschneidenmesser wird mit festgelegten Abständendurch den Lackfilm bis zum Grundmaterial geschnitten und beim vorliegenden Schnittgitter die Lackhaftung bewertet. Dabei ist ein Gitterschnittkennwert von 0 das beste Ergebnis, bei dem keine Abplatzung stattgefunden hat und ein Kennwert von 5 das schlechtestes Ergebnis, bei dem der Lackfilm im Gitterquadrat vollständig abgeplatzt ist.

Kompetenzbereich

Normen

  • DIN EN ISO 2409

Ihre Ansprechpartner

Sebastian Windhab


Stellv. Teamleitung Materialprüfung
Tel +49 7171 10407-49
Fax +49 7171 10407-50

E-Mailsebastian.windhab[at]ifo-gmbh.de
Jeannine Sahin

Dipl.-Ing.
Projektingenieurin
Tel +49 7171 10407-25
Fax +49 7171 10407-50

E-Mailjeannine.sahin[at]ifo-gmbh.de