Improve your Quality

Schüler-Infotag am IFO

Am 28.03.2019 konnten Schüler am IFO Institut für Oberflächentechnik verschiedenste Tätigkeitsfelder rund um das Labor kennenlernen. Der Schnuppertag informierte über die verschiedenen Abteilungen des Labors und technologische, chemische oder physikalische Verfahren, wie Korrosionsprüfung, Restschmutzanalyse und Schichtdickenmessung. Ebenso konnten die Schüler eine gute Vorstellung von den Berufsmöglichkeiten im Labor erhalten. Ein besonderes Highlight waren die Aufnahmen mit dem Rasterelektronenmikroskop, die Herr Dr. Fiedler (Sachverständigenwesen Forschung und Entwicklung) mit vielen anschaulichen Beispielen erklärte.

Pulver-Boxenstopp in Vorarlberg

Am 5. April 2019, fand der 4. Pulver-Boxenstopp in Götzis, Vorarlberg statt. Das IFO Institut war zum Erfahrungsaustausch über neue Technologien und Technik rund um den Oberflächen-Pulverbeschichtungsbereich vor Ort dabei. Wir freuten uns über zahlreiche interessante Gespräche am Stand und Ihren Besuch beim Vortrag "Reinigungsfähigkeit von Effektlackierung" mit Lars Walther, GRM Gütegemeinschaft Reinigung von Fassaden e.V. und Ulrike Kreuzer, IFO Institut für Oberflächentechnik GmbH.

IFO China führt Inspektion im neuen Branchenbereich durch

IFO China inspiziert in Foshan (China) den ersten chinesischen Hersteller von Filmen für dekorative Finishes auf beschichteten Aluminiumprofilen nach dem Standard von QUALIDECO. Die stetige Nachfrage, nach zertifizierten Produkten, weist eine Entwicklung zu höheren Qualitätsstandards in neuen Branchenbereichen auf. IFO China führt im Auftrag des chinesischen Generalizenznehmers QUALISINO Inspektionen in China und den angrenzenden Ländern Südostasiens durch.

Der chinesische Qualitätsverband QUALISINO befasst sich mit der Qualitätssicherung von Oberflächenveredelungsverfahren und vergibt die international anerkannten Qualitätszeichen QUALICOAT und QUALANOD. Ein wesentliches Ziel der Verbandsarbeit ist die Bereitstellung und Förderung von etablierten Qualitätsstandards und bewährten Fertigungsweisen um eine hochwertige Beschichtung auf Aluminium und Aluminiumoberflächen zu gewährleisten.

Weiterführende Informationen:

QUALISINO: www.qualisino.com

QUALICOAT: www.qualicoat.net

QUALANOD: www.qualanod.net

IFO auf der WinDoor in China

Am 04.-06. März fand die 25. China Window Door Facade Expo in Guangzhou statt. Zum 25. Jubiläum haben über 700 internationale und lokale Hersteller und Zulieferer ausgestellt.Gemeinsam mit unseren chinesischen Kollegen vor Ort gab es viele Gelegenheiten für gute und angenehme Gespräche mit den Fachbesuchern aus dem In- und Ausland.

 

 

Frühbucher-Rabatt für IFO Veranstaltung "Korrosionsschutz durch Beschichtung"

Am 04.04.2019 findet das Seminar "Korrosionsschutz durch Beschichtung" der IFO Academy in Schwäbisch Gmünd statt. Informieren Sie sich, wie Sie mit den häufigen Problemen des Korrosionsschutzes von Bauteilen umgehen und kostenintensive Reklamationen vermeiden. Bei Anmeldung bis zum 15.03.2019 gewähren wir einen Frühbucher-Rabatt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Flyer hier.

Erster Kurs zum DIN-Geprüften Beschichtungsinspektor von der IFO Academy erfolgreich durchgeführt

Vom 14.-25. Januar fand zum ersten Mal die 10-tägige Schulung zum DIN-Geprüften Beschichtungsinspektor der IFO GmbH statt. Im Kurs wurden die geforderten Kenntnisse und notwendigen praktischen Fähigkeiten für Beschichtungsinspektoren vermittelt. In der Woche darauf fand die DIN-Certco Prüfung statt, auf die die Teilnehmer optimal von den Referenten vorbereitet wurden. Wir freuen und sehr über das positive Feedback der Teilnehmer und des Prüfungspartners DIN Certco und freuen uns schon auf unseren nächsten Vorbereitungslehrgang zum DIN-Geprüften Beschichtungsinspektor im November 2019. Weitere Infos zum nächsten Kurs finden Sie hier.

QUBUS und IFO ehren Mitarbeiter

Ein wertvolles Gut jedes Unternehmens sind die Mitarbeiter, ganz besonders jene, die unterschiedlichste Firmenentwicklungen erlebt und durchlebt haben, auf deren Fähigkeiten und Erfahrungen sich das Unternehmen stützen kann und mit denen sich das Unternehmen weiterentwickelt hat. An unserer jährlichen QUBUS- und IFO-Weihnachtsfeier wurde Gabriele Ersepke für Ihre 10-jährige Betriebszughörigkeit von QUBUS-Geschäftsführer Christian Deyhle ausgezeichnet.

Auch die anwesenden Kollegen des niederländischen IFO-Standorts hatten Anlass zur Ehrung ihres Kollegen Willem ter Horst. Er wurde von Pauline Meijwaard, der Geschäftsleiterin Niederlande, für seine langjährige Unterstützung der niederländischen Geschäftsstelle ausgezeichnet und in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Die Geschäftsführung bedankte sich herzlich für das geleistete Engagement bei den Geehrten ebenso wie für ihre langjährige Unterstützung und Treue zum Unternehmen.

 

Weihnachten steht bevor

Ein ereignisreiches Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Diese Gelegenheit möchten wir nutzen. Wir bedanken uns bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit und das uns entgegen gebrachte Vertrauen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien besinnliche Feiertage und viel Glück und Erfolg für das Jahr 2019.

Ihr QUBUS und IFO Team

8. Praxisforum Industriebeschichtung

Am 15. November 2018 startet das 2-tägige Praxisforum Industriebeschichtung in Wetzlar. Dieses Jahr geht es in die 8. Runde und erreicht einen Rekord von 200 Teilnehmern, auch wir sind gerne beim PIB dabei und freuen uns auf viele interessante Themen rund um die Beschichtung.

Bei der Netzwerk- und Vortragsveranstaltung können Sie praxisbezogene Erfahrungen austauschen, mehr über aktuelle Entwicklungen erfahren und viele Kontakt knüpfen. Weitere Informationen finden Sie unter https://pib-online.de

Förderung gleicher Qualitätsstandards – Chinesischer Normungsausschus zu Gast bei IFO

Der chinesische Normungsausschuss (Chinese National Nonferrous Standardization Technical Committee) besuchte im Zuge der im Oktober stattfindenden internationalen Messe „Aluminium“ in Düsseldorf das IFO – Institut für Oberflächentechnik GmbH in Schwäbisch Gmünd. Der Besuch fand statt um einen neuen ISO Normentwurf zur Oberflächenveredelung von Aluminium mit Flüssiglackbeschichtung zu besprechen und sich fachlich auszutauschen. Das Normungskomitee setzt sich aus Repräsentanten verschiedener Betriebe zusammen.

Neben dem Hauptstandort in Schwäbisch Gmünd betreibt die IFO GmbH seit mehreren Jahren ein Prüflabor auch in der Region um Hangzhou/China. Es sichert dort die Produktionen von oberflächenveredelten Aluminiumprodukten ab, die aus China weltweit exportiert werden. Die Ingenieure des Labordienstleisters arbeiten dort und weltweit nach anerkannten Prüf- und Gütebestimmungen und erfassen vor Ort Verfahrensabläufe und Qualität der produzierten Bauteile. Diese neutrale Überwachung sorgt bei Betrieben für gleichbleibende Standards, die durch Qualitäts- und Gütezeichen belegt werden.